Das Schwedenstift Perchtoldsdorferchtoldsdorf

Das Kinderheim Schwedenstift betreut Kinder und Jugendliche, die entweder aus sozialen Umständen oder auf Grund einer Behinderung einer speziellen Fürsorge bedürfen. Träger ist heute das Land Niederösterreich.
RC Perchtoldsdorf unterstützt das Schwedenstift mit speziellen Therapiehilfsmitteln, so wurden z.B. flexible Schaukeln für Spezialtherapien angeschafft.

Das heutige Landeskinderheim wurde 1921 als „Kinderkrankenhaus des evangelischen Vereins Schwedenstift“ aus Subventionen schwedischer Bürger gegründet.

Aufgaben der Jugendwohlfahrt und der Behindertenhilfe stehen heute im Zentrum. So werden einerseits Säuglinge und Kinder betreut, die aus sozialen Gründen nicht mehr zuhause leben können sowie andererseits Kinder und Jugendliche, die wegen einer Behinderung dauernder Pflege bedürfen.

Wegen der durchaus sehr unterschiedlichen Bedürfnisse werden die Kinder entweder in der Sozialpädagogischen Abteilung oder in der Pflege- und Förderstation betreut.

Die Sozialpädagogischen Gruppen sind in Wohnungen untergebracht, die denen einer Familie entsprechen. Die Gruppen werden von Sozialpädagogen familienähnlich betreut. Ziel ist es, dass die Kinder nur lo lange im Kinderheim bleiben, bis die eigene Familie wieder stabilisiert ist oder bis geeignete Pflegeeltern gefunden sind.

Adresse:

Leonhardiberggasse 10-12

2380 Perchtoldsdorf 

Tel. +43 (0)1 86 90 127

Fax. +43 (0)1 86 90 127-33

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

bg meetings

Jeden MONTAG um 19:30 Uhr
im
RESTAURANT ALEXANDER
Marktplatz 10
2380 Perchtoldsdorf

News

19. Charity Golfturnier des RC Perchtoldsdorf

Bei Kaiserwetter und vollem Starterfeld fand am 10. September beits zum 19. Mal das handicapwirksame Turnier statt. Neben den sportlichen Höhepunkten ist vor allem die gelungene Abendveranstaltung mit Siegerehrung, Tombolaverlosung, exzellentem Buffet und stimmungsvoller Musik zu erwähnen.

Wir danken allen Lochsponsoren, allen Teilnehmern und allen Unterstützern der Tobola, wo wir wieder 650 Lose verkaufen konnten. Besonderer Dank gilt dem Gofclub Freudenau, der diese Veranstaltung und damit einen wesentlichen Beitrag zu unseren Sozialprojekten ermöglicht hat.